Andy Candy´s
British Cat With a Future
Direkt zum Seiteninhalt

Sozialverhalten

Die Britisch Kurzhaar mag die Gesellschaft & baut im Laufe der Zeit eine sehr starke Beziehung zu ihren Menschen auf. Deshalb sucht sie auch in der Nacht gern ein gemütliches Plätzchen am Fußende des Bettes & wenn dies nicht zugelassen wird, dann doch wenigstens eine nette Stelle nahe der Schlafzimmertür. Natürlich dürfen auch Streicheleinheiten nicht fehlen. Dabei langt es ihnen aber selten, wenn ihre Menschen nur am Abend vor dem Fernseher etwas Zeit für sie haben. Im Laufe des Tages fordert die Britisch Kurzhaar deshalb auch gern häufig mal ein paar Minuten Aufmerksamkeit lautstark ein.

Mit ihrem gemütlichen Wesen & dem von Natur aus bereits recht kompakten Körperbau neigt die BKH leicht zu Gewichtsproblemen. Deshalb sollte man sie täglich mit interessanten & abwechslungsreichen Spielideen zur Bewegung motivieren. Was aber mit dem richtigen Spielzeug sehr leicht gelingt. Gerade auch in diesem Zusammenhang ist es sinnvoll Katzen nicht in Einzelhaltung zu halten. Im Doppelpack macht es schließlich mehr Spaß zu spielen, auch wenn ihre Menschen mal nicht zu Hause sind.

Fremden Menschen gegenüber verhält sich die Britisch Kurzhaar zunächst recht skeptisch & kontrolliert ihr neues Gegenüber erst einmal aus sicherer Distanz. Die Neugier zwingt sie aber meist schnell aus ihrem Versteck. Dann ist es am besten, wenn der Fremde die BKH langsam auf sich zukommen lässt & ggf. ihr Verhalten mit kleinen Leckereien bestätigt. Vermeidet man in dieser Phase hastige Bewegungen, baut die Katze schnell ein gewisses Maß an Vertrauen auf.


Copy Right by Andy Candy´s
Unforgotten
Zurück zum Seiteninhalt